Öffentliche Ausschreibungen

Jagdverpachtung Königsfeld/Eifel

Die Jagdnutzung des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes 53426 Königsfeld, Kreis Ahrweiler, Anfahrt über A 61, Bad Neuenahr oder Niederzissen, wird ab dem 01.04.2011 für 8 Jahre im Wege der freihändigen Vergabe neu verpachtet. Niederwildrevier mit einer bejagbaren Fläche von 721 ha, hiervon befriedete Fläche 54 ha und Waldfläche 330 ha. Der Jagdbezirk wird in zwei Jagdreviere aufgeteilt. Die bejagbaren Flächen sind wie folgt aufgeteilt:385 ha / 336 ha, hiervon befriedete Flächen 42 / 12 ha und Waldfläche 198 ha / 132 ha. Schriftliche Angebote im verschlossenen Umschlag mit der Aufschrift „Jagdverpachtung Königsfeld“ sind bis zum 28.01.2011 um 18.00 Uhr, an den Jagdvorsteher Hans Josef Zipp, Marktweg 13, 53426 Königsfeld, zu senden. Die Anforderung der Abschusspläne / Verpachtungsbedingungen sind über den Geschäftsführer Richard Zipp, Tel.-Nr. 02646/1248 Gebühr 10,00 € oder unter Richard.Zipp@vr-web.de. einzuholen. Die Anforderung der Unterlagen ist ab dem 20. Dezember 2010 möglich. Besichtigungstermine können mit dem Jagdvorsteher Hans-Josef Zipp unter Tel.-Nr. 02646-1341 vereinbart werden. Weitere Informationen über unsere Gemeinde können Sie unter http://www.koenigsfeld-eifel.de/ erhalten.

Kontaktperson

Name: Richard Zipp
Straße: Burgstrasse 5
PLZ / Ort: 53426 Königsfeld
Telefon: 02646-1248
E-Mail: richard.zipp@vr-web.de
Internet: http://www.koenigsfeld-eifel.de/


« zurück