Öffentliche Ausschreibungen

Jagdverpachtung Eulenbis / Kreis Kaiserslautern

Öffentliche Ausschreibung des gemeinschaftlichen Jagdbezirkes Eulenbis (Landkreis Kaiserslautern) zum 01.04.2012 Der gemeinschaftliche Jagdbezirk Eulenbis wird durch Einholung schriftlicher Gebote, die spätestens am 31.12.2011 beim Jagdvorsteher Ortsbürgermeister Manfred Bügner, Lindenstr. 40, 67685 Eulenbis oder der Verbandsgemeindeverwaltung Weilerbach, Rummelstr. 15, 67685 Weilerbach, in verschlossenem Umschlag mit der Aufschrift „Jagdverpachtung gemeinschaftlicher Jagdbezirk Eulenbis“ vorliegen müssen, verpachtet. Die Gebote müssen beziffert und aus sich selbst heraus verständlich sein. Die Jagdgenossenschaft behält sich die Erteilung des Zuschlages ausdrücklich vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Der Jagdbezirk befindet sich in einer landschaftlich reizvollen Umgebung und ist bestens geeignet zum Bejagen von Rehwild und Schwarzwild. Die Jagdpachtbedingungen können bei der Verbandsgemeindeverwaltung angefordert werden. Der Pachtvertrag soll auf die Dauer von mindestens 8 Jahren abgeschlossen werden. Das Pachtverhältnis beginnt am 01.04.2012. Beschreibung des Jagdbezirkes: Gesamtfläche 397 ha abzgl. 82 ha Eigenjagdbezirk Forst Davon Ackerland 130 ha Grünland 100 ha Wald 53 ha Befriedete Fläche 32 ha Bejagbare Fläche 283 ha Abschussfestsetzung/ -erfüllung Rehwild 2008/ 2009/ 2010: insgesamt 60

Kontaktperson

Name: Manfred Bügner
Straße: Lindenstr. 40
PLZ / Ort: 67685 Eulenbis
Telefon: 06374-5174
E-Mail: buegner-eulenbis@t-online.de
Internet: www.eulenbis.de


« zurück