Öffentliche Ausschreibungen

Jagdverpachtung

Die Jagdgenossenschaft Klosterhöfe, im Main-Kinzig-Kreis bei Schlüchtern verpachtet ihren gemeinschaftlichen Jagdbezirk ab dem 01. April 2013 für die Dauer von 10 Jahren neu. Das Niederwildrevier mit einem guten Bestand an Rehwild, Hasen und Füchsen hat eine bejagbare Fläche von ca. 270 ha. Davon sind ca. 60 ha Wald, ca. 208 ha Feld und ca. 1,3ha Gewässerfläche. Bei den Feldflächen überwiegen die Grünlandflächen gegenüber den Ackerflächen. Revierbesichtigungen sind nach vorheriger Absprache selbstverständlich möglich. Die Jagdgenossenschaft behält sich den Zuschlag vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Die Jagdpachtfähigkeit ist nachzuweisen. Angebote sind schriftlich an den Jagdvorsteher zu richten. Für Rücksprachen steht der Jagdvorstand, Herr Reinhold Ullrich zur Verfügung. gez. der Jagdvorstand

Kontaktperson

Name: Reinhold Ullrich
Straße: Gomfritz 8
PLZ / Ort: 36381 Schlüchtern
Telefon: 06661/4868
Fax: /
E-Mail: hasi.ullrich@t-online.de
Internet: /


« zurück