Öffentliche Ausschreibungen

Jagdverpachtung Kail/Eifel

Die Jagdgenossenschaft Kail verpachtet zum 01.04.2013 ihren Jagdbezirk im Wege öffentlicher Ausbietung für 9 Jahre als Niederwildrevier. Die Gesamtgröße beträgt485 ha,davon 144 ha Wald. Lage: Landkreis Cochem-Zell (Rh.- Pf.)Revierbesichtigung ist nach Absprache mit dem Jagdvorstand ( Tel: 02672 7515 oder 01711241419) möglich. Die Jagdstrecke beläuft sich auf ca. 25 Rehe und 35 Wildschweine pro Jahr. Schriftliche Angebote mit Nachweis der Jagdpachtfähigkeit sind bis zum 08.03. 2013 in verschlossenem Umschlag ( Aufschrift:Jagdverpachtung) An den Ortsbürgermeister Erwin Michels, Ackerstr. 15, 56829 Kail,einzureichen. Die Pachtbedingungen liegen dort vom 01.02. 2013 bis08.03.2013 zur Einsicht aus oder können gegen eine Schutzgebühr von 10,00 Euro bei der Verbandsgemeindeverwaltung Treis-Karden ( Tel 02672 -6110) angefordert werden. Öffentliche Angebotseröffnung ist am 12.03.2013 um 19.00 Uhr im Gemeindehaus Kail. Die Jagdgenossenschaft behält sich den Zuschlag serteilung vor und ist weder an das Höchstgebot gebunden noch zur Zuschlagserteilung verpflichtet. Ausschreibungskosten trägt der Neupächter. Eintragung durch Jagdreviere online, alle Angaben ohne Gewähr.

Kontaktperson

Name: Jagdvorstand
Straße: 02672 7515 oder 01711241419


« zurück