Öffentliche Ausschreibungen

Jagdverpachtung Kleinkahl Spessart

Jagdverpachtung Die Jagdgenossenschaft Kleinkahl verpachtet zum 01.04.2013 im Wege der freihändigen Vergabe für 9 Jahre. 1. Jagdbogen Kleinkahl 1, mit den Ortsteilen Edelbach und Kleinkahl Fläche ca. 350 ha, davon ca. 50 ha Wald 2. Jagdbogen Kleinkahl 2 mit den Ortsteilen Klein- und Großlaudenbach und Großkahl Fläche ca. 350 ha, davon Wald ca. 50 ha Eine kleine Jagdhütte wird zur Verfügung gestellt, die Unterhaltung und Pflege obliegt dem Jagdpächter Die Jagdgenossenschaft unterliegt keiner Bindung an ein Höchstgebot. Sie behält sich den Zuschlag vor. In den Revieren kommen Rot-, Schwarz- und Niederwild, zum Teil als Wechselwild, vor. In beiden Revieren gibt es Wasserflächen. Der Wildschaden ist vom Pächter zu übernehmen. Bei hohen Wildschäden wird auf Nachweis und Antrag die Jagdpacht reduziert. Die Jagdgenossenschaft ist bemüht, in Zusammenarbeit mit den Jagdpächtern Wildschäden zu verhindern, zum Beispiel durch die Anlage von Schussschneisen. Als Sicherheit für die Schadensregulierung ist eine Kaution von 2500,-€ zu hinterlegen. Rückfragen sowie schriftliche Gebote zusammen mit dem Nachweis der Jagdpachtfähigkeit bis 06.03.2013 18:00 Uhr an: Jagdvorsteher Artur Stickelmeier Tel.: 06024 630338 Kleinlaudenbacher Str. 10A 63828 Kleinkahl

Kontaktperson

Name: Otto Schrade
Straße: Glashüttenhof 3
PLZ / Ort: 63828 Kleinkahl
Telefon: 06024 1583
Fax: 06024 80760
E-Mail: otto_schrade@t-online.de


« zurück