Öffentliche Ausschreibungen

Jagdrevierverpachtung

Jagdverpachtung Die Ortsgemeinde 54317 Hinzenburg, verpachtet im Wege der öffentlichen Ausbietung durch Einholung schriftlicher Angebote, ihren gemeinschaftlichen Jagdbezirk Hinzenburg rückwirkend ab dem 01.04.2013 für die Dauer von sieben Jahren. Der Jagdbezirk ist zusammen 287,5 ha groß, hiervon wurden insgesamt 36,86 ha an zwei Eigenjagdbezirke abgetreten. Die bejagbare Fläche ist 243 ha, davon sind ca. 161 ha Wald und ca. 63 ha Acker- und Weide-land. Es handelt sich um ein Hochwildrevier. Wildschaden ist vom Jagdpächter zu erstatten. Die Pachtbedingungen können bei der Verbandsgemeinde Ruwer, Untere Kirchstraße 1, 54320 Waldrach, Herr Thiel, Tel. 06500/918-103, E-Mail: martin.thiel@ruwer.de während der Dienstzeiten eingesehen oder von dort angefordert werden. Die Gebote müssen spätestens am Mittwoch, 03. April 2013, um 12.30 Uhr bei der Verbandsgemeinde Ruwer, in ver-schlossenem Umschlag mit der Aufschrift „Gebot – Jagdverpachtung Hinzenburg“, vorliegen. Die Jagdgenossenschaft hält sich den Zuschlag an einen der drei Höchstbietenden vor. Weitere Informationen erhalten Sie auch bei Ortsbürgermeister Werner Scherf, Tel. 06588/1492 Hinzenburg, den 11.03.2013 Jagdgenossenschaft Hinzenburg Ortsbürgermeister und Jagdvorsteher, Werner Scherf

Kontaktperson

Name: Verbandsgemeinde Ruwer, Herr Thiel
Straße: Untere Kirchstraße 1
PLZ / Ort: 54320 Waldrach
Telefon: 06500/918-103
Fax: 06500/918-100
E-Mail: martin.thiel@ruwer.de
Internet: www.ruwer.de


« zurück